Sonderthema

Kinder nähern sich der Sprache spielerisch

Archivartikel

Schillerschule: Vorlaufkurs in Lampertheim macht fit für erste Klasse

Damit der Start in die Schule erfolgreich verläuft und nicht an Sprachbarrieren scheitert, gibt es in der Lampertheimer Schillerschule den Vorlaufkurs. Hier lernen Kinder, deren sprachliche Fähigkeiten noch nicht ausreichen, ein Jahr vor Schulbeginn den Schulalltag erfolgreich zu meistern. "Wir möchten die Kinder fit für die erste Klasse machen", erklärt Schulleiterin Annette Wunder-Schönung.

Das Angebot richtet sich insbesondere an Schüler mit Migrationshintergrund und Kinder, die mehrsprachig aufgewachsen sind. Für wen der Kurs infrage kommt, entscheidet sich nach dem Sprachtest bei der Schulanmeldung. In Kleingruppen nähern sich die Jungen und Mädchen spielerisch der deutschen Sprache. Das kann beim Singen sein oder bei Spielen wie "Mein rechter Platz ist frei."

Der Grundwortschatz wird mithilfe von Zahlen, Farben oder Formen eingeübt. Gerne greifen die Pädagogen auch ein Thema wie Schule auf. Dann sprechen sie mit den Kursteilnehmern über Gegenstände wie Ranzen oder Tafel, die ihnen im Schulalltag begegnen.

Mit dem Erzählen von Alltagserlebnissen üben die Jungen und Mädchen einfache Satzstrukturen ein. Auf diese Weise können sie sich auch Wortmuster wie "bitte" und "danke" besser einprägen. Auch die unterschiedliche kulturelle Herkunft der Schüler ist Teil der Lerninhalte: Sie sprechen über Gemeinsamkeiten und Unterschiede und entwickeln so mehr Verständnis füreinander. Bis zu 20 Kinder sind in einem Vorlaufkurs. "Wir teilen die Jungen und Mädchen nach ihrem Wissensstand in Kleingruppen ein", erklärt Annette Wunder-Schönung. So kann jedes Kind individuell gefördert werden.

Die Kursteilnehmer haben zehn Schulstunden Unterricht in der Woche, in der Regel jeden Tag zwei Stunden. Es können aber auch bis zu vier Stunden sein. Dadurch werden die Kurskinder schon frühzeitig in den Schulalltag integriert, können sich mit Regeln und Abläufen vertraut machen und haben es in der ersten Klasse leichter. Auch die Goetheschule oder die Pestalozzischule in Lampertheim bieten Vorlaufkurse an. Diese gibt es an der Schillerschule seit über zehn Jahren. "Durch den Vorlaufkurs starten die Kinder motivierter ins erste Schuljahr", so die Pädagogin. to