Sonderthema

„Mauerspringer“

Archivartikel

Capitol feiert 30 Jahre Wiedervereinigung mit Eigenproduktion

Zu 30 Jahren deutscher Wiedervereinigung heißt es am Samstag, 3. Oktober: „Mauerspringer – Capitol singt Deutsch“.

2015 hat das Eventhaus mit „Heldenzeit“ bereits eine Deutsch-Rock-Produktion auf die Bühne gebracht, nun legt es nach und zeigt mit seinem Ensemble, wie viel musikalische Vielfalt in diesem Land steckt.

„Diese Songs beschreiben beinahe fünf Jahrzehnte deutscher Geschichte, deutsche Gefühle, deutsche Befindlichkeiten“, so Regisseur Georg Veit, „sie sind musikalisch ausgefeilt, ungeheuer spannend und waren in dieser Zusammenstellung noch nie auf der Bühne zu sehen oder zu hören.“

So interpretieren Katja Friedenberg, Sarah Straub, Sascha Lien und Daniel Würfel Titel von Herbert Grönemeyer, Marius Müller-Westernhagen, Rio Reiser, Konstantin Wecker, Heinz Rudolf Kunze, BAP, Xavier Naidoo, Udo Lindenberg, Peter Fox, Nina Hagen und Die Fantastischen Vier.

Es ist eine deutsch-musikalische Gesamtschau in Mannheim – der Stadt, von der so viele Impulse für die Rock- und Popszene in Deutschland ausgehen. red

„Mauerspringer – Capitol singt Deutsch“, Samstag, 3. Oktober, 20 Uhr