Sonderthema

Moderner Alrounder

Fahrrad Kästle: Alles i:SY elektrisch

Bei Fahrrad Kästle in Feudenheim dreht sich alles rund um das Thema Zweirad. Im Interview beantwortet Inhaber Falk Kästle einige Fragen zu seinem Lieblingsmodell.

Herr Kästle, wenn man sich in Ihrem Geschäft umschaut, hat man das Gefühl, Sie haben ein Faible für besondere Fahrräder.

Falk Kästle: Das stimmt. Besonders angetan hat es mir das Compakt-Rad Konzept i:SY mit Bosch-Motor. Vor allem die geniale Mischung aus Praktikabilität, Design und Qualität. Es spricht generationsübergreifend sowohl Tourenfahrer, Pendler, Senioren als auch Familien an – vor allem, da es ein perfekter Lastesel ist. Ich denke, mit dem Rad ist Konstrukteur Martin Kuhlmeier wirklich ein großer Wurf gelungen. Und ganz nebenbei hat er einen Designklassiker geschaffen.

Warum ist gerade das i:SY so überlegen?

Kästle: Bei kleineren Laufrädern runzeln viele Menschen erst einmal kritisch die Stirn. Doch bereits nach einer kurzen Probefahrt sind die meisten positiv überrascht. Sie merken, wie leichtläufig, schnell und wendig das i:SY fährt. Besonders die Lenkung ist leichter zu beherrschen als bei einem konventionellen Elektro-Rad. Dazu kommt der tiefere Schwerpunkt. Das gibt Sicherheit.

Herr Kästle, fahren Sie selbst auch ein i:SY?

Kästle: Ja, zwei sogar. Eines mit und eines ohne Motorunterstützung. imp/pr