Sonderthema

Rettung in Sicht

Archivartikel

Gayle Tufts präsentiert mit „Superwoman“ ihre besonderen Fähigkeiten

Gayle Tufts rettet die Welt – zumindest für einen Abend. Seit 25 Jahren lebt die amerikanische Entertainerin und Autorin in Berlin, seither hat sie ihren geschärften Blick sowohl über die Deutschen als auch über ihre Landsleute gleiten lassen. Am Freitag, 18. Oktober, präsentiert sie ihr Programm „Superwoman“ im Capitol.

Klug, witzig und weiblich hat sie auf beiden Seiten mit etlichen Vorurteilen aufgeräumt und sich um das deutsch-amerikanische Verständnis verdient gemacht. In ihrem neuen Programm aktiviert sie all ihre Superkräfte, um mit ganz viel Musik, Tanz und Comedy „the Power of Showbiz“ zu verbreiten. Enthusiastisch, bodenständig, menschlich, selbstironisch und rundum liebenswert, bündelt sie die Kraft ihrer großen Vorbilder.

Sie führt den ultimativen Kampf gegen die Sehnsucht nach einfachen Antworten. Sie feiert die Heldinnen des Alltags und gibt die Hoffnung nicht auf, eines Tages vielleicht doch fliegen zu können. red