Sonderthema

Shoppen in festlicher Atmosphäre

Archivartikel

Einkaufen: Wer die Weihnachtspräsente vor Ort erwirbt, der fördert den lokalen Einzelhandel

Entspannt durch die Stadt schlendern und die Lichter der Weihnachtsdekoration bewundern, gehört einfach zur Adventszeit dazu – auch in diesem in so vielen Bereichen besonderem Jahr. Beim Bummeln durch die Innenstädte des hessischen Rieds bleiben die Blicke immer wieder an den liebevoll dekorierten Schaufenstern der Gewerbetreibenden hängen. In der so geschaffenen festlichen Atmosphäre werden in den Auslagen Weihnachtsgeschenke für den Partner, die Kinder, die Schwiegereltern oder die beste Freundin präsentiert.

Kompetente Hilfe bei der Geschenkesuche

Jedes Jahr aufs Neue kommt Heiligabend doch schneller, als so mancher dachte und die Präsente für die Liebsten sind noch nicht alle beisammen. Aber hier kann ganz einfach Abhilfe geschaffen werden – mit der Unterstützung der lokalen Einzelhändler. Diese bieten in ihren Geschäften eine große Auswahl an verschiedenen kleinen und großen Überraschungen an, die mit Sicherheit für leuchtende Augen unter dem Tannenbaum sorgen werden.

Mit einem freundlichen Gruß auf den Lippen werden Kunden von den Mitarbeitern beim Eintritt in den Laden begrüßt und sie bieten einem meist direkt ihre Hilfe an. Dieses Angebot lohnt sich in jedem Fall anzunehmen, denn die qualifizierten Fachkräfte kennen das angebotene Sortiment und können einem passende Vorschläge machen. Hierfür benötigen sie nur einige Informationen über die zu beschenkende Person und schon können sie verschiedene Produkte empfehlen. Und auch das lästige Verpacken übernehmen die meisten Geschäfte direkt. So kann das in der Innenstadt erworbene Präsent anschließend direkt unter den Weihnachtsbaum und am 24. Dezember jemandem eine besondere Freude machen.

Aber nicht nur Weihnachtsgeschenke sind aktuell nachgefragt, sondern auch wärmende Kleidung. Welcher Winterschuh passt zu mir? Ist diese Winterjacke für meine Ansprüche passend? Diese und ähnliche Fragen stellen sich aktuell wieder viele und die Antwort hierauf lautet: an- und ausprobieren. Mit Hilfe der freundlichen Verkäufer lässt sich so das passende Modell in der richtigen Größe für einen finden, denn Winterschuhe müssen nicht nur warm halten, sondern auch den Fuß vor dem Wegknicken schützen. Und die richtige Jacke muss beispielsweise bei langen Spaziergängen mit dem Hund den Wind optimal abhalten. Auf die Beratung vom qualifizierten Fachpersonal sollte an dieser Stelle nicht verzichtet werden, um sicher und bequem durch den Winter zu kommen.

Gerade in der aktuellen Zeit, in der wir auf die traditionellen Weihnachtsmärkte verzichten müssen, sollten wir unsere lokalen Einzelhändler stärken und möglichst viele Produkte, die wir benötigen, bei ihnen erwerben. Zudem bieten die Gewerbetreibenden ihren Kunden eine gute Nachsorge oder die Möglichkeit zu einem schnellen und unkomplizierten Umtausch an. Persönlich ist eben doch meist besser. lg