Sonderthema

Veranstaltungen: Friedrich-Ebert-Halle Stars der Comedy zu Gast

Archivartikel

Ludwigshafen.Mit Dr. Eckart von Hirschhausen und Dieter Nuhr gastieren zwei Comedy-Stars in der Ludwigshafener Friedrich-Ebert-Halle.

Nach Glück, Liebe und Wundern widmet sich der Doktor der Nation am Dienstag, 21. Januar, 20 Uhr, dem größten Thema unserer Zeit: der Zeit. Was macht die Zeit mit uns, was machen wir mit unserer Zeit? Warum tickt die berühmte biologische Uhr, und wie zieht man sie wieder auf? Alle wollen alt werden – aber keiner will alt sein. Von Botox bis Hirnjogging, von Anti-Aging-Cremes bis Ernährungswahn – Dr. Eckart von Hirschhausen bürstet die Erfolgsversprechen unserer Zeit humorvoll gegen den Strich. Leben Verheiratete länger oder kommt es ihnen nur so vor? Hirschhausen trennt wissenschaftlich fundiert den Unsinn von dem, was das Leben tatsächlich lebenswert macht.

Dieter Nuhr ist der Meister der entspannten Comedy und der König der befreienden Pointe. In seinem Programm „Kein Scherz!“ beweist er wieder einmal: Das Leben ist kein Witz, kann aber trotzdem Spaß machen. Dieter Nuhr widersetzt sich am Freitag, 31. Januar ab 20 Uhr dem Zeitgeist dauernder Erregung, seziert unser mediengestörtes Weltbild und hält dagegen mit seiner entwaffnenden Unaufgeregtheit. Ja, wir alle wissen, die Welt wird untergehen. Aber es wird voraussichtlich noch ein paar Millionen Jahre dauern.

Dieter Nuhr löst seelische Verkrampfungen durch wohlbegründete Fröhlichkeit. Wer einmal einen Auftritt von ihm erlebt hat, weiß: Was wirklich lustig ist, ist oft kein Scherz.

Karten für beide Veranstaltungen sind in der Tourist-Information am Berliner Platz erhältlich und online unter www.eventim.de. red/imp