Sonderthema

Verliebt, verlobt, verzaubert

Individualität: Kreative Tipps für eine unvergessliche Hochzeit / Sich von anderen Feiern abheben

„Ja, wir wollen!“ Nach der Entscheidung, gemeinsam den Schritt in die Ehe zu wagen, kommt auf das glückliche Paar zunächst ein wenig Arbeit zu. Termin und Ort der Hochzeit wollen festgelegt werden, Einladungslisten sind zu erstellen, viele Vorbereitungen zu erledigen. Sobald feststeht, ob der schönste Tag im Leben klassisch-elegant oder mit einem originellen Motto zelebriert wird, können weitere Details wie Einladungskarten und Tischdekoration darauf abgestimmt werden.

Von der Vorfreude bis zum großen Tag

Eine besondere Hochzeit bleibt nicht nur dem Paar, sondern auch den geladenen Gästen für immer in Erinnerung. Persönliche Save-the-Date- und Einladungskarten wecken frühzeitig Vorfreude auf den großen Tag. Bei der Feier lassen sich mit Tisch- und Menükarten gelungene Deko-Akzente setzen. Nach dem großen Tag wiederum kann das Paar originelle Dankeskarten kreieren, um die Feierlichkeiten abzuschließen und mit persönlichen Fotos an die Highlights zu erinnern. Damit bei der Trauzeremonie alle Anwesenden den Überblick behalten, bieten sich selbst gestaltete Klappkarten als Kirchen- oder Programmheft an. Auf den Innenseiten ist neben dem Ablauf Platz für die Liedtexte oder ein Eheversprechen. Zahlreiche Hochzeit-Designs machen es zum Beispiel möglich, die Optik der Karten mit floralen Elementen auf den Blumenschmuck und die Tischdekoration abzustimmen.

Gästebuch mal anders

„Woher kennt ihr noch mal ...?“ Wenn so viele Freunde und Verwandte des Hochzeitspaares zusammen feiern, treffen manche Gäste zum ersten Mal aufeinander. Eine selbst gestaltete Fotowand ist eine stilvolle Möglichkeit, Fragen zu beantworten und gleichzeitig ein individuelles Gästebuch zu erstellen. Benötigt werden neben Fotos der Gäste eine Echtholzplatte, dickes Baumwollgarn sowie Holzklammern und beliebiges Dekomaterial. Das Garn wird in verschiedene Richtungen um die Holzplatte geführt und auf der Rückseite verknotet. Danach müssen die Bilder lediglich verteilt und mit Klammern am Garn fixiert werden.

Ein Moment für die Ewigkeit

Der erste Kuss als Ehepaar und die Trauzeugen als Karaoke-Könige auf der Tanzfläche: Ein Fotobuch erzählt auf einzigartige Weise die persönliche Hochzeitsgeschichte in allen Facetten. Sogar kleine Videos lassen sich mit QR-Codes integrieren. Für enge Freunde und Familie können weitere Exemplare, vielleicht in einem etwas kleineren Format, als hochwertiges Dankeschön dienen. djd