Sonderthema

Wandern und verwöhnen lassen

Archivartikel

Kulinarische Weinwanderung Freinsheim vom 20. bis 22. September / Großes Feuerwerk am Freitag / Verkaufsoffener Sonntag

Wenn die Herbstsonne wärmend durch die Weinberge streicht, geht das Weinjahr seiner Vollendung entgegen. Die Landschaft ist in goldenes Licht getaucht, die Traubenlese ist in vollem Gange. In dieser schönen Zeit lädt Freinsheim wieder in seine berühmten Weinlagen „Schwarzes Kreuz“ und „Oschelskopf“ zum genussvollen Wandern ein. Die „Kulinarische Weinwanderung“ von Freitag, 20., bis Sonntag, 22. September, hält zahlreiche Highlights für die Gäste bereit.

Auf einer Wegstrecke von etwa sieben Kilometern Länge stellen insgesamt 20 Stationen ihr schmackhaftes Angebot vor. Erlesene Weine und Sekte von Freinsheimer Winzern, feine Naturfruchtsäfte und herzhaft deftige, aber auch fein arrangierte Köstlichkeiten stehen auf dem Programm der Anbieter.

Als besonderes „Schmankerl“ gibt es auch in diesem Jahr wieder die Speisenauswahl im Flyer „uff pälzisch“. So freut man sich zum Beispiel auf „Saumage“, „Fleeschkees“, „Dampnudel“, „Schwoinebäggelscher in Soß“ oder vegetarische „Spinatkneedl mit Keessoß“. Da sollte für jeden „Ebbes“ dabei sein. Die Standbetreiber helfen bei Verständnisfragen natürlich auf jeden Fall weiter. So wird auch 2019 die Kulinarische Weinwanderung wieder ein Fest für alle Sinne, für Leib und Seele.

Anreisende mit der Bahn können bereits am Bahnhof ihren ersten Boxenstopp an einem Ausschank einlegen, bevor sie sich auf die Wegstrecke begeben. Diese führt in diesem Jahr wieder über den gewohnten Parcours (Weinlagen Schwarzes Kreuz und Oschelskopf), nachdem die dortige Flurbereinigung erfolgreich umgesetzt wurde.

Die „Kulinarische Weinwanderung“ beginnt am Freitag, 20. September, um 18 Uhr. Alle Stände in den Weinlagen „Schwarzes Kreuz“ und „Oschelskopf“ sind dann für ihre Gäste geöffnet. Bei Einbruch der Dunkelheit wird am Freitagabend ein buntes Höhenfeuerwerk die Weinberge zum Leuchten bringen. Es kann auf der gesamten Wegstrecke bewundert werden.

Am Samstag um 11.30 Uhr findet am Historischen Rathaus die offizielle Eröffnung mit der Freinsheimer Weinprinzessin Nathalie I., den Weinhoheiten der Urlaubsregion Freinsheim und dem Musikzug Freinsheim statt.

Am Sonntag kann zusätzlich zur Veranstaltung in den Freinsheimer Geschäften von 13 bis 18 Uhr gestöbert und entspannt eingekauft werden.

Bahn und Zweckverband (ZSPNV) werden an beiden Tagen ihre Regionalbahnen zwischen Ramsen und Frankenthal beziehungsweise Neustadt Weinstraße und Grünstadt mit zusätzlichen Waggons verstärken – ein Service, der eine bequeme und sichere An- und Abreise möglich macht. red