Sonderthema

Zum elften Mal Baumesse Bad Dürkheim

8. bis 10. November: Auf dem Wurstmarktplatz dreht sich alles um Bauen und Wohnen

Der Erfolg der Messe, die sich an alle richtet, die sich rund um die eigenen vier Wände informieren möchten, ist ungebrochen. Bereits zum elften Mal kommen tausende Besucher für praktische Tipps, aktuelle Trends und konkrete Projekte zur Baumesse. Dieses Jahr ist der Wurstmarkplatz vom 8. bis 10. November Treffpunkt für Gäste und Aussteller. Die Baumesse Bad Dürkheim wird gemeinsam mit der Sparkasse Rhein-Haardt veranstaltet.

Nach dem erfolgreichen runden Geburtstag im vergangenen Jahr, will die Baumesse auch 2019 nur zufriedene Gesichter sehen, erklärt Projektleiterin Gabriele Ivic-Matijas. „Daher haben wir uns spannende Schwerpunkte überlegt und die passenden Aussteller aus Stadt und Umland gefunden, die mit ihren Kompetenzen zu einem lohnenswerten Messebesuch beitragen werden.“ Sie freut sich dabei besonders, dass Wohnen immer nachhaltiger wird. Informationen über effiziente Heizungslösungen und nachhaltige Energiegewinnung gibt es vor allem bei den Ofenherstellern und Heizungsbauern. Diese sind die besten Ansprechpartner, wenn es Einsparpotenziale und verstecke Kosten geht.

Ein weiterer Fokus liegt in Bad Dürkheim auf der Küche. Sie ist ein unglaublich vielseitiger Raum, der sowohl ganz praktisch geplant sein will, als auch Geselligkeit ausstrahlen soll.

Doch nicht nur den Möbeln in der Küche wird auf der Baumesse ein besonderes Augenmerk geschenkt. Auch in Wohn- und Schlafzimmer, Bad- oder Kinderzimmer kommen ständig neue Ideen auf den Markt, die eine individuelle Einrichtung ermöglichen. Dabei vergessen die Experten auch nicht, dass niemand gerne in einem Möbelkatalog wohnt. Statt Hochglanzbildchen gibt es praktische Ratschläge, welches Möbel sich wirklich für die jeweilige Wohnung oder das Haus eignet.

Bevor die Möbel stehen, sollten sich Eigenheimbesitzer und diejenigen, die es werden wollen, noch mit den Wänden befassen. Die Möglichkeiten mit Farben und Materialien neue Akzente zu setzen, sind heute vielfältiger denn je. Es wird mit Schwämmen gearbeitet, Wandtattoos geklebt oder Bilder gemalt und gesprayt. Auch hier können sich die Gäste inspirieren lassen.

Eine lehrreiche Auszeit gibt es auch wieder bei den zahlreichen kostenfreien Fachvorträgen, bei denen spannende Themen von Experten einfach erklärt werden. Von der energetischen Sanierung über die Badrenovierung oder vom Immobilienverkauf bis zur eigenen Finanzierung – der Themenplan ist randvoll mit verschiedenen Vorträgen an allen drei Tagen. red