Sport

Verbandsliga Nordbaden: Buchen gegen Topteam aus Spielberg

0:0 so lange wie möglich halten

Archivartikel

Gar nicht so sehr deprimiert wie man vielleicht annehmen könnte, waren Spieler und Trainer des TSV Buchen nach der jüngsten 0:4-Niederlage in Buchen. "Wir haben bereits montags nach dem Spiel die Partie analysiert und sind zu dem Schluss gekommen, dass wir selbst Schuld hatten und uns nach der frühen Gelb-Roten Karte gar nicht so schlecht geschlagen haben", sagte Lothar Schad gestern. Klar ist

...
Sie sehen 24% der insgesamt 1694 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00