Sport

Fechten: Nach seiner Pause ist der Goldmedaillengewinner von Peking jetzt wieder voll im Geschäft

1.301097

Archivartikel

Der Florett-Olympiasieger von Peking, Benjamin Kleibrink vom Fecht-Club Tauberbischofsheim, hat sich eindrucksvoll auf der Planche zurückgemeldet: Sowohl beim Masters-Turnier als auch beim "Challenge Revenu" mit 157 Teilnehmern aus sieben Nationen erkämpfte er sich innerhalb von zwei Tagen zwei Mal den zweiten Platz.

Gewonnen hat das diesjährige "Masters de Fleuret Melun Val de Seine" im

...
Sie sehen 28% der insgesamt 1416 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00