Sport

Leichtathletik

92,06 m – Hofmann in neuer Dimension

Archivartikel

Offenburg/Regensburg.Speerwerfer Andreas Hofmann von der MTG Mannheim liefert in der noch jungen Saison 90-Meter-Würfe am laufenden Band. In Offenburg verbesserte der 26-Jährige mit 92, 06 m seinen erst an Pfingsten erzielten Rekord um 62 Zentimeter und verwies Weltmeister Johannes Vetter in dessen Heimat auf Rang zwei (86,27 m). In der Weltrangliste liegt Hofmann nun an Position zwei.

In Regensburg übertraf Hürdensprinterin Ricarda Lobe (MTG) in 13,01 sec die Norm für die EM in Berlin deutlich, sie wurde hinter Franziska Hofmann (Chemnitz, 13,00) Zweite. Ihre Clubkollegin Nadine Gonska gewann zwar die 400 m (52,60 sec), verpasste aber die Norm knapp.