Sport

Fechten Rechtsstreit zwischen Fecht-Trainer und LSV beendet / Club will Maßnahmen beraten

Überraschender Vergleich

Archivartikel

Tauberbischofsheim/Stuttgart.Mit einer faustdicken Überraschung hat gestern der etwa 14-monatige Rechtsstreit zwischen einem Fecht-Trainer aus Tauberbischofsheim und dem Landessportverband Baden-Württemberg (LSV) geendet: Beide Parteien haben einen Vergleich geschlossen, über dessen Inhalt Stillschweigen vereinbart wurde. „Das Verfahren ist damit abgeschlossen. Der Termin zur Fortsetzung der Berufungsverhandlung am 17.

...
Sie sehen 12% der insgesamt 3326 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema