Sport

Tennis Madison Keys und Sloane Stephens im US Open-Endspiel

Überraschungsfinale zweier Freundinnen

Archivartikel

New York.Als im Januar die Australian Open liefen, waren Madison Keys und Sloane Stephens zum Zuschauen gezwungen. Beide hatten Operationen hinter sich, beide dachten nicht einmal im Traum daran, sich sieben Monate später in einem Überraschungsfinale der US Open gegenüberzustehen. Der 22-jährigen Keys schoss dieser Gedanke direkt nach ihrer Halbfinal-Gala durch den Kopf - und sie musste lachen. Die

...
Sie sehen 19% der insgesamt 2131 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00