Sport

Leichathletik Laufgemeinschaft Tauberfranken lädt ein zum zweiten Durchgang / Ansmann-Cup am 29. Juni

Auf Assamstadts romantischer Waldwegestrecke

Archivartikel

Fünf Laufveranstalter in der Region haben sich zur Laufgemeinschaft Tauberfranken zusammengeschlossen und führen 2019 wieder die beliebte Laufserie durch.

Mit dem 17. Elpersheimer Pfingstlauf um den Energie-Zentrum-Cup ist die Laufserie der Laufgemeinschaft Tauberfranken gestartet. Dabei haben sich am Pfingstwochenende bei bestem Laufwetter die hohe Anzahl von 332 Läufern in die Teilnehmerliste eingetragen. Nachdem die Elpersheimer Strecke auf dem Radweg um das Weikersheimer Schloss führte, erwartet die Läufer beim zweiten Durchgang am kommenden Samstag, 29. Juni, ab 15.30 Uhr in Assamstadt eine romantische Strecke auf angenehmen Waldwegen mit Start und Ziel im bekannten Waldstadion. Dabei ist eine knackige Steigung zu überwinden, die für die Sportler seinen Reiz hat. Alle Läufer in der Region sind also aufgerufen, auch beim 17. Assamstadter Volkslauf um den Ansmann-Cup teilzunehmen. Die Voranmeldefrist läuft noch bis einschließlich Mittwoch, 26. Juni. Nachmeldungen sind selbstverständlich noch am Starttag möglich. Nähere Informationen sind auf der Homepage des TSV Assamstadt unter www.tsv-assamstadt.de erhältlich.

Am Samstag, 20. Juli, findet der 17. Hakro-Stadtlauf in Schrozberg statt, der über den beliebten Stadtkurs führt. Die vierte Laufveranstaltung ist der 9. Umpfertallauf in Unterschüpf am Weinfestwochenende vom 24. August. Den Schluss der Veranstaltungsreihe bildet der 25. Niederstettener Herbstfestlauf am Samstag, dem 21. September. Im Anschluss an diesen Lauf findet die Preisübergabe statt.

Auch in diesem Jahr wird wieder der Tauberfranken-Pokal vergeben. Dabei werden die Platzierungen bei den Hauptläufen addiert. Der Läufer, der in der Summe von drei gewerteten Laufveranstaltungen die geringste Zahl aufweist, erhält den Pokal. Wer an mehr als drei Läufen teilnimmt, kann eine oder zwei Wertungen streichen lassen. Beim Pfingstlauf in Elpersheim wurden der Halbmarathon und der Zehn-Kilometer-Lauf zur Wertung herangezogen. Demnach führen aktuell die vier Sieger in der Cup-Wertung. Diese sind Purity Jenninger und Vorjahressiegerin Silke Faller bei den Frauen. In der Männerwertung führen Luel Gebrengus und Andreas Lassauer. Auf den zweiten Plätzen stehen die Lokalmatadoren Margit Rohn, Evelyn Kaufmann, Christian Öhm und Tobias Feyrer in aussichtsreicher Position.

Es wird jeweils ein Pokal für Frauen und Männer überreicht. Außerdem werden unter allen Dreifach-Startern Reisegutscheine verlost.

Die Durchführung der Laufserie ist ohne Sponsoren aus der Wirtschaft nicht möglich und die Gruppe bedankt sich bei den namhaften Unternehmen in der Region, die sich auch in diesem Jahr in den Dienst dieser guten Sache stellten. Auf der Internetseite der Laufgemeinschaft können unter www.laufgemeinschaft-tauberfranken.de alle Informationen zum Teilnehmerfeld, Richtlinien und Sponsoren eingesehen werden. wf