Sport

"Auf den WM-Zug aufspringen"

Archivartikel

Herr Beck, wie sehr beeinflusst die nun anstehende Länderspielpause die Aufarbeitung der Niederlage gegen den VfL Wolfsburg?

Andreas Beck: Es gibt nach diesem Spiel einige Dinge, die es aufzuarbeiten gilt. Und das werden wir auch tun, ehe die Nationalspieler abreisen. Für mich persönlich wäre es natürlich besser gewesen, mit zusätzlichem Selbstvertrauen zur Nationalmannschaft zu fahren.

...
Sie sehen 30% der insgesamt 1308 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00