Sport

Motocross Schefflenzer MSC-Pilot Jörg Albrecht und MSC-Quadpilot Sebastian Feil in Venusberg erfolgreich / Auf dem obersten Podiumsplatz

Auf Platz eins trotz plattem Quadreifen

Archivartikel

Beim dritten Lauf der German Cross Country-Serie (GCC) am 22./23. Juni in Venusberg in Thüringen waren mehr als 700 Piloten, verteilt auf 22 Klassen, am Start, darunter auch die Piloten des ADAC-Motorsportclubs Schefflenz.

Es ging auf die etwa sechs Kilometer lange Strecke, mit steinigen Auf- und Abfahrten und langen Wiesenstücken. Bei wechselhaften Bedingungen mit einigen Regenschauern

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4000 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00