Sport

Volleyball Vorstand wechselt, Streit mit Landesverbänden

Aufregung beim DVV

Archivartikel

Frankfurt.Der Deutsche Volleyball-Verband (DVV) hat wegen eines heftigen Streits seinen Vorstand wechseln müssen. Im Dauerzoff mit einer Mehrheit der Landesverbände über die künftige Ausrichtung des DVV entschloss sich der bisherige Vorstand um Präsident Thomas Krohne am Sonntag zum Rücktritt. Anschließend wählte der Hauptausschuss eine neue Führungsriege mit Rekordnationalspieler René Hecht als

...

Sie sehen 27% der insgesamt 1452 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00