Sport

Fußball Hoffenheimer CL-Termine stehen fest

Auftakt in Charkow

Archivartikel

Zuzenhausen.2342 Kilometer Entfernung liegen zwischen Zuzenhausen, wo das Trainingsgelände von Fußball-Bundesligist 1899 Hoffenheim steht, und Charkow in der Ukraine. Dort beginnt am Mittwoch, 19. September, 18.55 Uhr, die Champions-League-Saison der Kraichgauer im Duell gegen Shaktar Donezk. Der ukrainischen Meister trägt seine Heimspiele seit 2015 nicht mehr in Donezk, sondern in der 300 Kilometer entfernten Stadt Charkow aus. Grund ist die politische Lage in der Ost-Ukraine. Nagelsmann freute sich dennoch auf das Duell: „Donezk hat eine Mannschaft gespickt voller Brasilianer, die sehr, sehr gut zocken können – das wird spannend.“

Erste Heimpartie gegen City

Am zweiten Spieltag, Dienstag, 2. Oktober, 18.55 Uhr, kommt mit dem englischen Meister Manchester City das von Nagelsmann erhoffte „brutale Brett“ nach Sinsheim. Besonders das Wiedersehen mit City-Trainer Pep Guardiola begeistert den TSG-Coach: „Die Freude ist groß. Wir hatten kürzlich miteinander geschrieben und beide das Gefühl, dass wir aufeinandertreffen.“

Die Partie gegen Olympique Lyon bestreiten die Hoffenheimer am Dienstag, 23. Oktober, 21 Uhr. Das Rückspiel beim Dritten der Vorsaison aus Frankreich steigt am Mittwoch, 7. November, 21 Uhr, in Lyon. Knapp drei Wochen später gastiert Donezk in Sinsheim. Die Begegnung am Dienstag, 27. November, beginnt ebenfalls um 21 Uhr. Zum Abschluss der Gruppenphase am Mittwoch, 12. Dezember, müssen die TSG-Akteure nach Manchester reisen. Anpfiff ist um 21 Uhr.

Nagelsmann sieht die TSG zwar als „Underdog“, Ziel sei es aber, besser durch die Gruppenphase zu kommen als vergangenes Jahr in der Europa League. obit