Sport

Tennis Masur und Molleker scheitern am Rothenbaum

Aus für letzte Deutsche

Archivartikel

Hamburg.Die Abschiedsvorstellung für Turnierdirektor Michael Stich gerät am Hamburger Rothenbaum aus deutscher Sicht zu einer herben Enttäuschung. Keiner der sieben gestarteten Tennisprofis des Deutschen Tennis Bundes schaffte bei der mit 1,75 Millionen Euro dotierten Sandplatzveranstaltung den Sprung ins Viertelfinale. Als letzte Deutsche schieden Nachwuchshoffnung Rudolf Molleker und Qualifikant

...

Sie sehen 20% der insgesamt 2047 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00