Sport

Interview Die querschnittgelähmte Bahnradsportlerin Kristina Vogel schätzt ihre neue Berufung als TV-Expertin und Politikerin

„Aus ganz viel Mist ist ganz viel Gutes entstanden“

Archivartikel

Berlin.Kristina Vogel war die beste Bahnradsportfahrerin der Welt, sie gewann elf WM-Titel und zweimal Olympia-Gold. Dann kollidiert sie im Training mit einem anderen Fahrer und sitzt seitdem im Rollstuhl. Ihren Lebensmut hat sie nicht verloren. Ganz im Gegenteil – wie sie im Interview mit dieser Redaktion zeigt.

Sie waren bei der Bahnrad-WM in Berlin als TV-Expertin im Einsatz. Wie

...

Sie sehen 8% der insgesamt 4955 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema