Sport

Motorsport

Bastian willFührung ausbauen

Hemsbach.Mit einem breiten Grinsen blickt Nico Bastian dem Rennwochenende im niederländischen Zandvoort entgegen. Eingebettet in die Dünenlandschaft nahe Amsterdam stehen in der Blancpain GT World Challenge Europe die Läufe fünf (Samstag, 14.35 Uhr) und sechs (Sonntag, 14.15 Uhr) an. Und der 29-jährige Hemsbacher geht mit seinem Teamkollegen Thomas Neubauer als Führender der Silver-Cup-Wertung in die Rennen.

Dank des Auftakt-Sieges im Mercedes AMG GT 3 des Akka-Rennstalls in Brands Hatch und des jüngsten Erfolgs im italienischen Misano will Bastian die Spitzenposition verteidigen. „Leider liefen die Qualifyings in Misano nicht wie gewünscht. Von Startplatz 19 im zweiten Rennen haben wir uns gar nicht mehr so viel erhofft“, hatte der Hemsbacher angesichts der starken Konkurrenz eine Podiumsplatzierung bereits abgeschrieben. „Aber mit ein bisschen Glück und der richtigen Strategie haben wir uns vorgekämpft und auf den letzten Runden doch noch den Sieg geholt“, blickte er zurück.