Sport

Fußball: Nach 3:2-Coup gegen Borussia Dortmund hofft VfL Osnabrück auf attraktiven Gegner im DFB-Pokal-Viertelfinale

Baumann verspricht: Der Wahnsinn geht weiter

Archivartikel

Osnabrück. Die Pokal-Sensation gehört in Osnabrück fast schon zum Alltag: Zum dritten Mal ein höherklassiges Team blamiert, zum dritten Mal einen Favoriten aus dem DFB-Pokal geschossen, zum dritten Mal das kleine Fußballstadion zum Kochen gebracht und auf dem Rasen getanzt. Der Drittligist VfL Osnabrück feierte in der Nacht zum Mittwoch mit 3:2 gegen die düpierten Dortmunder Borussen das

...
Sie sehen 15% der insgesamt 2671 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00