Sport

Tennis 53-Jähriger zieht sich zum Jahresende zurück

Becker hört beim DTB auf

Archivartikel

Hamburg.Boris Becker (Bild) hat keine Zeit mehr für Alexander Zverev und das deutsche Tennis – zumindest nicht in offizieller Funktion. Die Sportikone zieht sich überraschend aus dem Deutschen Tennis Bund (DTB) zurück und gibt sein Amt als Herren-Chef zum Ende des Jahres auf. „Leider fehlt mir aktuell die Zeit, diese umfangreiche Aufgabe weiter auszuüben“, begründete der 53-Jährige am Mittwoch in

...

Sie sehen 21% der insgesamt 1957 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema