Sport

American Football Erstes Auswärtsspiel der Saison für die Schwäbisch Hall Unicorns in Ingolstadt

Besondere Herausforderung

Archivartikel

Die Schwäbisch Hall Unicorns sind als amtierender Deutscher Meister am morgigen Samstag zu Gast bei den Ingolstadt Dukes. Um 18.30 Uhr beginnt im Ingolstädter ESV-Stadion das erste Auswärtsspiel für die Haller und die Saisonpremiere für die Dukes.

Jordan Neuman hat großen Respekt vor der Aufgabe seines Teams am kommenden Samstag: „Das erste Auswärtsspiel in der Saison ist immer eine besondere Herausforderung“, sagt der Haller Cheftrainer. „Außerdem wird Ingolstadt zuversichtlich und mit hohen Erwartungen in das Spiel gehen. Sie konnten in der GFL-Süd über den Winter die meisten Neuzugänge vermelden und haben sich insbesondere auf der Quarterback- und den Receiverpositionen enorm verstärkt.“

Ihr neuer Spielmacher Anthony Gardner spielt schon seit 2012 in Europa und hat dabei Stationen in Slowenien, Frankreich, Italien und in der Schweiz absolviert. Mit den Ljubljana Silverhaks spielte er 2017 in der österreichischen Top-Liga AFL und wurde dort mit dem Titel des Angriffsspieler der Jahres gekürt.

An Ostern absolvierten die Dukes ein Testspiel gegen die in dieser Saison ebenfalls wegen namhafter Neuzugänge hoch gehandelten Potsdam Royals aus der GFL-Nord. Diese Partie gestalteten die Bayern überaus ausgeglichen und unterlagen am Ende nur knapp mit 14:16. Besonders auffällig agierten dabei die Neu-Dukes Moritz Albrecht als Runningback und der NFL-erfahrene Linebacker Justin Shirk. Ingolstadts Head Coach Eugen Haaf zeigte sich nach dem Spiel sehr zufrieden und zuversichtlich: „Es waren in der Tat nur Kleinigkeiten, die es noch abzustellen gilt.“

Zuversichtlich können aber auch die amtierenden Deutschen Meister aus Hall sein. Beim Saisonstart-Sieg gegen Marburg vor einer Woche hat man gezeigt, dass die Vorbereitungszeit effektiv genutzt wurde. „Es hat mir sehr gut gefallen, wie sich die jungen Spieler, wie zum Beispiel Ian Gehrke, Maurice Fürbacher, Lucas Schäfer und Julian Annerwall präsentiert haben.“ Kräfte, auf die Neuman in dieser Saison verstärkt bauen will.

Auf Julian Annerwall müssen die Schwäbisch Haller allerdings vorerst verzichten, weil er sich in der Partie gegen Marburg eine Handverletzung zugezogen hat. Seinen ersten Auftritt in dieser Saison dürfte dafür Nick Alfieri bekommen. Der Italoamerikaner musste vor einer Woche noch wegen einer Erkältung pausieren.

Übertragungen im Internet

Unicorns-Fans, die die Reise nach Ingolstadt nicht antreten können, werden per Livestream im Internet versorgt. Seit diesem Jahr ist jeder GFL-Verein zu einer Stream-Übertragung seiner Heimspiele verpflichtet. Das vollständige Programmangebot eines Spieltags findet man unter „live.gfl.info“. axst