Sport

Leichtathletik Jamaikaner eine Hundertstel Sekunde schneller als Gatlin / Dank an Müller-Wohlfahrt

Bolt zeigt Kämpferherz

Archivartikel

Peking.Nach dem Zittersieg im WM-Showdown umarmte Usain Bolt seinen großen Rivalen Justin Gatlin. Die Zuschauer tobten, und Chinas Starpianist Lang Lang spielte dem schnellsten Mann der Welt auf dem E-Piano ein Glückwunsch-Ständchen. Dann schnappte sich der strahlende Weltmeister die Jamaika-Flagge und drehte eine Ehrenrunde. In 9,79 Sekunden war der Weltrekordhalter am Ende nur eine Hundertstel

...
Sie sehen 13% der insgesamt 3160 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00