Sport

Fußball Neuer Trainer hat bis zum Rückrundenstart wenig Zeit

Bosz verlangt bei Bayer harte Arbeit

Archivartikel

Leverkusen.Peter Bosz war äußerlich schon ganz Leverkusener. In schwarzer Bayer-Trainingskluft und mit dem üblichen Dreitagebart nahm er neben Sport-Geschäftsführer Rudi Völler und Sportdirektor Simon Rolfes Platz, um seine Absichten und seine Philosophie im neuen Verein zu erläutern. „Wir wollen jedes Spiel gewinnen“, lautete eine der Aussagen des 55-jährigen Niederländers – was sollte er sonst auch von

...

Sie sehen 19% der insgesamt 2207 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema