Sport

Motorsport Rast gewinnt beide DTM-Läufe in Spielberg

Brisanz vor Hockenheim

Archivartikel

Spielberg.Audi-Pilot René Rast hat das Titelrennen im Deutschen Tourenwagen Masters noch spannender gemacht. Mit seinem vierten DTM-Sieg in Serie am Sonntag beim 18. Saisonlauf in Spielberg verkürzte der Titelverteidiger aus Minden mit nun 199 Punkten den Rückstand auf den Gesamtführenden Paul Di Resta (229) im Mercedes auf 30 Zähler. Der DTM-Champion von 2010 aus Schottland, der im Rennen Vierter wurde, liegt wiederum nur vier Punkte vor seinem englischen Markenkollegen Gary Paffett (225).

„Das kann man nicht wirklich glauben“, sagte Rast, der auch am Samstag triumphiert hatte, nach seinem fünften Saisonsieg im TV-Sender Sat.1. „Ich bin mega-happy. Zwei Siege gestern und heute. Jetzt gehen wir zum letzten Kampf nach Hockenheim.“

Dort findet am 13. und 14. Oktober das Saisonfinale statt. Nun in Form eines Dreikampfs statt nur eines Duells zwischen Di Resta und Paffett, die Mercedes mit ihren Erfolgen bereits im drittletzten Rennen des Jahres den Titel in der Markenwertung beschert haben. Paffett, DTM-Sieger von 2005, fuhr in Spielberg auf Rang drei hinter Nico Müller aus der Schweiz, der für einen Audi-Doppelerfolg sorgte. dpa