Sport

Radsport

Bronze für Worrack und Schachmann

Glasgow.Maximilian Schachmann überraschte sich selbst, Trixi Worrack schlug überwältigt die Hände vors Gesicht. Im strömenden Regen haben die lange verletzten deutschen Rad-Asse beim Zeitfahren von Glasgow jeweils EM-Bronze geholt. „Diese Medaille bekommt einen Ehrenplatz im Wohnzimmer“, verriet Schachmann. In 54:06 Minuten musste er sich nur Titelverteidiger Victor Campenaerts aus Belgien und dem Spanier Jonathan Castroviejo geschlagen geben.

Zuvor hatte die 36 Jahre alte Worrack mit ihrem dritten Rang für eines der schönsten Sport-Comebacks gesorgt: 2016 war sie beim Trofeo Alfredo Binda so schwer gestürzt, dass ihr bei einer Notoperation eine Niere entfernt werden musste. Doch ans Aufhören dachte sie nie. Worrack musste nur zwei Niederländerinnen den Vortritt lassen: Ellen van Dijk siegte vor Anna van der Breggen. dpa