Sport

Handball Das kuriose Rekordspiel der Rhein-Neckar Löwen sorgt weiter für viel Gesprächsstoff / Am Sonntag gegen Pick Szeged

„Da fehlt doch eine Ziffer“

Archivartikel

Mannheim.Einen 14:0-Lauf zum Auftakt, ein 23:4 zur Halbzeit und damit Bundesliga-Rekordführung nach 30 Minuten – nicht nur die etwas mehr als 7000 Fans rieben sich verwundert die Augen, als am Mittwochabend der gelbe Sturm der Rhein-Neckar Löwen mit 38:17 über den TBV Lemgo fegte. Auch die Beteiligten mussten tief in ihrem Gedächtnis graben, um vergleichbare Erlebnisse

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4190 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema