Sport

Handball Das kuriose Rekordspiel der Rhein-Neckar Löwen sorgt weiter für viel Gesprächsstoff / Am Sonntag gegen Pick Szeged

„Da fehlt doch eine Ziffer“

Mannheim.Einen 14:0-Lauf zum Auftakt, ein 23:4 zur Halbzeit und damit Bundesliga-Rekordführung nach 30 Minuten – nicht nur die etwas mehr als 7000 Fans rieben sich verwundert die Augen, als am Mittwochabend der gelbe Sturm der Rhein-Neckar Löwen mit 38:17 über den TBV Lemgo fegte. Auch die Beteiligten mussten tief in ihrem Gedächtnis graben, um vergleichbare Erlebnisse

...
Sie sehen 9% der insgesamt 4190 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema