Sport

Ausblick Mit Hilfe der Analyse riesiger Informationsmengen wird künftig jeder Sportler ein optimiertes Training absolvieren

Dank Big Data zur Medaille

Archivartikel

Heidelberg.Wie das Training in 20, 30 Jahren aussieht, das weiß Mario Parstorfer auch nicht ganz genau. Sicher ist sich der Sportwissenschaftler des Uniklinikums Heidelberg aber, „dass das Training mit Hilfe hochtechnologischer Lösungen noch individueller wird“. Ein Grund dafür ist, dass den Coaches künftig noch mehr Echtzeit-Informationen über über das Leistungsvermögen, den Gesundheitszustand und die

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4772 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema