Sport

Tennis Alexander Zverev erbringt auch in Wimbledon nicht den Beweis, dass er bei großen Turnieren weit kommen kann

Dem Frust folgt die Flucht

Archivartikel

London.In all seinem Frust zog es Alexander Zverev einfach nur weg von Wimbledon. Wenn beim berühmtesten Turnier seiner Sportart heute die entscheidende Phase für Erfolgsgeschichten beginnt, sucht der deutsche Jungstar Abstand vom Tennis. Am Mittelmeer lässt der 21-Jährige nach der Enttäuschung, nach Magen-Problemen und einem Wutausbruch auf dem Platz die Seele baumeln. „Ich bin auf dem Boot in Monte

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3534 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema