Sport

Eishockey Bundestrainer Jakob Kölliker soll beim DEB nach der WM den Sportdirektor-Posten übernehmen / Verletzter Adler-Spieler Mauer muss passen

Der neue starke Mann gibt sich selbstbewusst

Archivartikel

Stockholm.Die Zeit der Zurückhaltung und des Kleinredens beim Deutschen Eishockey-Bund (DEB) vor einer WM ist unter dem neuen starken Mann Jakob "Köbi" Kölliker vorbei. Erstaunlich forsch und selbstbewusst wie kaum einer seiner Vorgänger ist der Bundestrainer und wahrscheinlich künftige Sportdirektor gestern mit dem Nationalteam zur ersten WM unter seiner Verantwortung nach Stockholm

...
Sie sehen 14% der insgesamt 2897 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00