Sport

Volleyball

Deutschland im Halbfinale

Archivartikel

Berlin.Ohne ihren geschonten Star Georg Grozer haben die deutschen Volleyballer ihr letztes Vorrundenspiel in der Olympia-Qualifikation verloren, aber weiter viel Selbstvertrauen für das Halbfinale gesammelt. Trotz zahlreicher Personalrochaden hatte die bereits für die Vorschlussrunde qualifizierte B-Mannschaft von Bundestrainer Andrea Giani beim 2:3 (34:32, 20:25, 25:19, 21:25, 12:15) am Dienstagabend Vize-Europameister Slowenien lange am Rand einer Niederlage.

Ohne Druck, aber mit viel Herz verpassten die Deutschen in der Max-Schmeling-Halle nur knapp ihren dritten Sieg nacheinander. Nach einem Ruhetag trifft der EM-Zweite von 2017 am Donnerstag (20.10 Uhr/Sport1) auf Frankreich, Serbien oder Bulgarien und ist nur noch zwei Siege vom Tokio-Ticket entfernt. Nach einer ärztlichen Untersuchung gab es am Dienstagnachmittag Entwarnung bei Grozer. „Bei Georg ist soweit alles in Ordnung mit der Wade. Wir sind positiv gestimmt, dass er Donnerstag wieder auflaufen kann“, erklärte Bundestrainer Giani. dpa

Zum Thema