Sport

Tischtennis

Deutschland verliert Schwester-Duell

Archivartikel

Halmstad.Die deutsche Tischtennis-Nationalmannschaft der Frauen ist bei der Team-WM im schwedischen Halmstad im Achtelfinale ausgeschieden. Petrissa Solja, Nina Mittelham und Sabine Winter verloren nach dreieinhalb Stunden mit 2:3 gegen Österreich und verpassten dadurch den Viertelfinaleinzug.

Nach Siegen von Petrissa Solja gegen Liu Jia (3:0) und Nina Mittelham gegen Soljas für Österreich spielende Schwester Amelie (3:2) führte die deutsche Mannschaft zwar mit 2:1, unterlag dann aber doch mit 2:3. „Ich bin stolz auf meine Mannschaft“, sagte Petrissa Solja. Und auch Bundestrainerin Jie Schöpp meinte: „Wir wollten unter die besten zwölf Mannschaften kommen. Das haben wir geschafft.“

Die deutschen Herren haben hingegen auch ihr fünftes und letztes Vorrunden-Spiel gewonnen. Dimitrij Ovtcharov, Bastian Steger und Ruwen Filus gewannen am Mittwochabend mit 3:2 gegen Slowenien. Das Team stand schon vor dieser Partie als Gruppensieger fest und darf deshalb heute das Achtelfinale überspringen.