Sport

Florett: Mannschaft auf Platz vier in Shanghai

Deutschland zieht sich achtbar aus der Affäre

Archivartikel

Das deutsche Herrenflorett-Team in der Besetzung Peter Joppich (Koblenz), Andre Wessels, Sebastian Bachmann (beide Bonn) und Dominik Behr (Tauberbischofsheim) hat sich beim Mannschafts-Weltcup in Shanghai mit Rang vier achtbar aus der Affäre gezogen. Die Mannschaft von Bundestrainer Uli Schreck (Bonn) unterlag im kleinen Finale Japan mit 40:45. Zuvor hatten sich die Deutschen über die

...
Sie sehen 24% der insgesamt 1646 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00