Sport

Tennis

Djokovic zögert mit US-Open-Zusage

Archivartikel

New York.Die Nummer eins der Tennis-Weltrangliste will vor einer Zusage für die US Open erst mal die Entwicklungen abwarten. „Derzeit kann ich nicht Ja oder Nein sagen. Ich wäre gerne dabei, selbstverständlich. Aber ich muss erst mal sehen, wie die Regeln sein werden“, sagte Novak Djokovic der Sinclair-Mediengruppe. Der Grand Slam in New York soll trotz der Corona-Krise wie geplant am 31. August beginnen. Der Serbe war in den vergangenen Wochen ein Kritiker der Pläne gewesen, am Termin festzuhalten. Details zu den Abläufen sind noch unklar. „Für mich ist Quarantäne etwas, dass schwer zu akzeptieren ist, insbesondere, wenn du keinen Zugang zu den Plätzen und dem Fitnessstudio hast“, sagte der 33-Jährige. dpa

Zum Thema