Sport

Doping Ex-Sprinter Petacchi in Erfurter Netzwerk verstrickt

Drei weitere Verdächtige

Archivartikel

Aigle.Im Zuge der „Operation Aderlass“ stehen Italiens Ex-Sprintstar Alessandro Petacchi (Bild) und drei weitere Radprofis im Verdacht, Kunden des angeblichen Blutdoping-Netzwerkes um den Erfurter Sportarztes Mark S. gewesen zu sein. Wie der Weltverband UCI mitteilte, wurden auf Grundlage von Informationen der staatlichen Ermittlungsbehörden in Österreich neben Petacchi und der ebenfalls nicht mehr

...

Sie sehen 34% der insgesamt 1200 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema