Sport

Wintersport

Dreßen erneut ausgezeichnet

Planegg.Mit drei Abfahrtssiegen hat es Thomas Dreßen (Bild) auch im Ranking seiner Kollegen ganz nach oben geschafft. Das Alpin-Ass vom SC Mittenwald ist zum zweiten Mal nach 2018 zum deutschen „Skisportler des Jahres“ gewählt worden. Das teilte der Deutsche Skiverband nach der Abstimmung unter seinen Kaderathleten am Donnerstag mit.

„Das freut mich brutal“, sagte Dreßen. „Wenn man die Wertschätzungen von den Athleten kriegt, dann freut mich das umso mehr. Vor allen Dingen, weil andere Athleten auch extrem erfolgreich waren.“ Dreßen ist als erster DSV-Sportler zum zweiten Mal von seinen Kollegen gewählt worden. Der 26-Jährige hatte in der abgebrochenen Weltcup-Saison 2019/2020 die Abfahrten in Lake Louise, Garmisch-Partenkirchen und Saalbach-Hinterglemm gewonnen. 

Zum Thema