Sport

Corona-Krise Berufsgenossenschaft stellt Proficlubs bei Beitragszahlungen individuelle Stundungsmöglichkeiten in Aussicht – aber das geht vielen nicht weit genug

Ein erstes Hilfsangebötchen

Archivartikel

Mannheim.Die besonders unter der Corona-Krise leidenden Proficlubs in Deutschland können mit einem ersten kleinen Entgegenkommen der Verwaltungs-Berufsgenossenschaft (VBG) bei der Beitragszahlung für die gesetzliche Unfallversicherung rechnen. Normalerweise müssen die Beiträge für das Jahr 2019 bis zum 15. Mai 2020 gezahlt werden.

Nun sollen „individuell höhere Beitragsstundungen beantragt

...

Sie sehen 8% der insgesamt 5256 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema