Sport

Turnen Mannheimerin sichert sich mit Platz fünf in Tokio den Sieg im Gesamt-Weltcup/ Einnahmen im Wettbewerb auf knapp 40 000 Euro gesteigert

Elisabeth Seitz gibt jetzt eine Runde aus

Archivartikel

Tokio.Elisabeth Seitz lud die deutsche Delegation erstmal auf einen Sieger-Drink ein, Cheftrainerin Ulla Koch hatte für den Startverzicht einiger Top-Turnerinnen beim Weltcup-Finale in Tokio keinerlei Verständnis. Die deutsche Mehrkampf-Rekordmeisterin nutzte jedenfalls ihre Chance und sicherte sich mit einem fünften Platz in Japans Hauptstadt den Gesamt-Weltcup und die dafür ausgelobten 25 000

...

Sie sehen 15% der insgesamt 2794 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00