Sport

Biathlon Nach Dopingvorwürfen beendet russischer Olympiasieger seine Karriere / „Ich bin äußerst verärgert, dass diese Hexenjagd weitergeht“

Endstation Schalke – Schipulin hört auf

Archivartikel

Moskau.Russlands Top-Biathlet Anton Schipulin beendet seine Karriere. Nach den jüngsten Doping-Anschuldigungen kehrt der 31-Jährige nicht in den Weltcup zurück und wird am Samstag bei der World Team Challenge in Gelsenkirchen seinen Abschied geben. „Dieses Rennen ist für mich das letzte in meiner Profikarriere. Ich habe die ernsthafte Entscheidung getroffen“, sagte der Staffel-Olympiasieger von 2014.

...

Sie sehen 16% der insgesamt 2575 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00