Sport

Eishockey Phil Hungereckers Durststrecke endet im vierten Play-off-Finale in München

Erlösung nach 112 Tagen

Archivartikel

München.Es schien, als könne Phil Hungerecker nichts aufhalten. Vor drei Jahren jagte der Stürmer der Adler Mannheim noch bei den Hannover Scorpions in der drittklassigen Oberliga dem Puck nach. Damit gab er sich aber nicht zufrieden. Als der 24-Jährige am Scheideweg seiner Karriere stand, entschied er sich gegen eine Ausbildung und setzte alles daran, es im Eishockey weit zu bringen. Hungerecker

...

Sie sehen 16% der insgesamt 2501 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema