Sport

Erneut kein Urteil im Rechtsstreit zwischen Fecht-Trainer und LSV

Archivartikel

Stuttgart/Tauberbischofsheim.Erneut ohne Urteil hat am Donnerstag die zweite mündliche Verhandlung vor dem Landesarbeitsgericht Stuttgart im Rechtsstreit zwischen einem Fecht-Trainer aus Tauberbischofsheim und dem Landessportverband Baden Württemberg geendet. Das Urteil soll nun am Dienstag, 27. März, um 9 Uhr bekannt gegeben werden. Im Mittelpunkt der Verhandlung am Donnerstag stand die Vernehmung der Zeugin, die den

...
Sie sehen 21% der insgesamt 1978 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00