Sport

Schießen

Erster Vorkampf ist geschafft

Mit einer Beteiligung von zehn Auswahlmannschaften aus zehn Sportschützenkreisen startete der Badische Sportschützenverband jüngst sein Turnier der Disziplin 50 Meter Pistole, alte Bezeichnung „Freie Pistole“.

Was nun die beim ersten Vorkampf erzielten Ergebnisse und Platzierungen angeht, so schoss die Auswahlmannschaft des Sportschützenkreises Pforzheim (Ralf Fritsch, Jan Geiger und Emil Treuer) ein Bestergebnis von 1549 Ringen, was Platz eins der Eröffnungstabelle mit sich brachte. Auf den beiden weiteren Rängen folgen die Mannschaften der Sportschützenkreise Wiesloch (Karsten Hey, Marcus Piecha und Dominik Roller) mit 1527 und Karlsruhe (Lothar Mermagen, Karl-Heinz Nagel und Kai Schlünz) mit 1486 Ringen. Die Mannschafts- und Einzelbestergebnisse des ersten Kreismannschaftsvorkampfes im Zahlenspiegel:

Mannschaften: 1. Sportschützenkreis Pforzheim (1549 Ringe); 2. Wiesloch (1527 Ringe); 3. Karlsruhe (1486 Ringe); 4. Mannheim (1463 Ringe); 5. Sinsheim (1436 Ringe); 6. Weinheim (1433 Ringe); 7. Schwetzingen (1424 Ringe); 8. Main-Tauber (1421 Ringe); 9. Heidelberg (1353 Ringe); 10. Buchen (1350 Ringe).

Einzel: 1. Karsten Hey (Sportschützenkreis Wiesloch, 528 Ringe); 2. Kai Schlünz (Karlsruhe 524 Ringe); 3. Jan Geiger (Pforzheim 521 Ringe); 4. Emil Treuer (Pforzheim 520 Ringe); 5. Gerd Häuselmann (Sinsheim 515 Ringe). gm