Sport

Tennis Davis-Cup-Event ab Montag mit 18 Teams in Madrid

Erstmals in neuer Form

Archivartikel

Madrid.Der Start in die neue Zeitrechnung des Davis Cups begann für Deutschlands Tennis-Herren mit einer Salami-Anreise. Von München, Düsseldorf und Miami machten sich die Spieler am Freitag auf den Weg nach Madrid, wo von Montag bis Sonntag erstmals in der Geschichte des fast 120 Jahre alten Wettbewerbs der Champion in einem Riesen-Event mit 18 Teams ermittelt wird. Der Deutsche Tennis Bund hat sich stets gegen die millionenschwere Veranstaltung unter Regie des Kosmos-Investmentkonzerns um Barcelonas Fußball-Star Gerard Piqué ausgesprochen. Doch nun will die Mannschaft das Beste aus dem ungeliebten Format herausholen. „Ich gebe jeder Idee eine Chance, kritisieren kann man hinterher“, sagte Tennis-Legende Boris Becker. Viele fürchten, dass die einzigartige Davis-Cup-Atmosphäre leidet.

Teamchef Michael Kohlmann startet mit Jan-Lennard Struff, Philipp Kohlschreiber und Neuling Dominik Koepfer in die Vorbereitung auf das erste Spiel gegen Argentinien am Mittwoch (11 Uhr). Am Donnerstag geht es gegen Chile. Die sechs Sieger der Dreier-Gruppen sowie die beiden besten Zweiten schaffen den Sprung ins Viertelfinale. dpa

Zum Thema