Sport

Fußball: Eintracht Frankfurt kämpft mit Stürmer-Misere und der Gefahr, im Fall einer Niederlage beim Funkel-Klub Hertha BSC in den Keller zu rutschen

"Es ist ein Abwärtstrend festzustellen"

Archivartikel

Alexander Müller

Frankfurt. In der Tiefgarage der Frankfurter WM-Arena mühte sich Ioannis Amanatidis auf Krücken, seinen Wagen zu erreichen. Der beschwerliche Gang des am Knie verletzten Frankfurter Top-Stürmers stand sinnbildlich für den Zustand seines Klubs - die Eintracht geht nach dem 1:2 gegen Borussia Mönchengladbach am Stock.

"Es ist ein Abwärtstrend festzustellen", sagte

...
Sie sehen 14% der insgesamt 2933 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00