Sport

Turnen Titelkämpfe bei 35 Grad / Angenehmes Klima im Team

Fabian Hambüchen ist heiß auf seine achte WM

Archivartikel

Nanning.Die Haare kleben am Kopf, Schweißperlen laufen über sein Gesicht. So heiß war Fabian Hambüchen bei einer WM noch nie - im wahrsten Sinne des Wortes. Die am Freitag im südchinesischen Nanning beginnenden Titelkämpfe werden für alle Kunstturner eine hitzige Angelegenheit werden - bei bis zu 35 Grad und subtropischer Luftfeuchtigkeit.

"Schon ein bisschen ungewohnt, aber das gilt ja für

...
Sie sehen 18% der insgesamt 2172 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00