Sport

Fußball

FCK in Halle unter Zugzwang

Kaiserslautern.Nach nur einem Punkt aus den letzten beiden Partien will Fußball-Drittligist 1. FC Kaiserslautern in die Erfolgsspur zurückfinden. Im Gastspiel beim Halleschen FC peilen die Pfälzer morgen (14 Uhr) den zweiten Saisonsieg an. „Ich hoffe, dass wir ergebnistechnisch besser abschneiden als zuletzt gegen Großaspach und Münster. Wir haben in beiden Spielen viel investiert, uns am Ende aber nicht belohnt“, sagte FCK-Trainer Michael Frontzeck. Um den Kräfteverschleiß am Ende der englischen Woche zu minimieren, machte sich der FCK-Tross bereits 48 Stunden vor dem Spiel auf den Weg nach Halle. „Es gilt jetzt, weiter zu regenerieren, um am Samstag frisch in die Partie zu gehen“, sagte Frontzeck.

Die Fehleranalyse der 1:2-Heimniederlage gegen Preußen Münster wurde „in aller Deutlichkeit“ betrieben. „Wir haben hinten bisher relativ wenig zugelassen. Das muss auch die Grundlage in Halle sein. Wir treffen auf eine gute Mannschaft, die vor allem im letzten Drittel mit viel Tempo kommt“, sagte Frontzeck. dpa