Sport

Fußball Nach der 0:1-Heimschlappe gegen Weißrussland sind die "Bleus" seit sieben Spielen sieglos / Blanc: "Unbeholfen und naiv"

Frankreichs Alptraum findet kein Ende

Archivartikel

Paris.Abonnements-Verlierer Frankreich blamiert sich nach dem WM-Fiasko auch unter dem neuen Fußball-Nationaltrainer Laurent Blanc munter weiter. Der Neuanfang ging beim 0:1 in Paris gegen das von Ex-DDR- und Hertha-Trainer Bernd Stange betreute Weißrussland zum Start der EM-Qualifikation am Freitagabend gründlich in die Hose. Blanc und seine "Bleus" stehen vor dem zweiten Qualifikationsspiel am

...
Sie sehen 13% der insgesamt 3101 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00